Abstellgleis (Suchergebnis)

Eisenbahn & Modelleisenbahn Forum

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.
Letzter Zugriff: 16.02.2018 um 17:09:52 Uhr

Übersicht Übersicht Hilfe Hilfe Suche Suche Mitglieder Mitglieder Login Login Registrieren Registrieren Neuesten Beiträge vom Eisenbahn & Modelleisenbahn Forum Last 10

« Abstellgleis (Suchergebnis) »

Abstellgleis, Suchergebnis


 1   Die grosse Eisenbahn - Vorbild und Simulation / Vorbild Eisenbahn / Re: BR 218 auf abstellgleis in Hannover  27.06.2017 um 16:55:16 
Begonnen von Myrdin | Abschicken von DerKleineNico
Schönes Foto! Wie bist denn zwischen die Gleise gekommen? Wink
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 2   Die grosse Eisenbahn - Vorbild und Simulation / Vorbild Eisenbahn / BR 218 auf abstellgleis in Hannover  18.06.2017 um 12:33:29 
Begonnen von Myrdin | Abschicken von Myrdin
Eine rote Diesellok BR 218 der Deutschen Bahn (DB) auf einem abstellgleis direkt hinter einem Bahnsteig vom Hauptbahnhof Hannover, wartend auf Ihren Einsatz. Links daneben sind zwei rote Nahverkehrszüge zu sehen. Gesehen am Freitag, 16.06.2017, nachmittags gegen 15:35 Uhr.
 
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 3   Modellbahnboerse / Marktplatz Biete / LGB 19901 Startergleisset mit Weiche *Wie Neu &  27.01.2013 um 14:47:14 
Begonnen von volcomboy96 | Abschicken von volcomboy96
DIe Gleise wurden immer in der Wohnung benutzt und liegen jetzt seit ca. 20 Jahren im Keller.  
 
LGB - Lehmann  
 
19901 Startergleisset mit Weiche  
 
Mit diesem Set können Sie den Gleiskreis aus Ihrem LGB - Starter Set zu einem Oval mit einem abstellgleis zum Rangieren ausbauen. Die stabile Box enthält: 1x Handweiche rechts LGB 12000, 6x gerade Gleise LGB 10000, 1x gebogenes Gleis LGB 11000, 1x Prellbock.  
Bitte schicken sie mir auch ihre Preisvorschläge, da dies nur ein VB Preis ist.
 
Preis: 75Euro VB
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 4   Spurweiten - Forum / Spur H0 (H0m, H0e, H0f) / Probleme mit Trafo und Gleisaufbau  25.11.2012 um 17:27:49 
Begonnen von h-w | Abschicken von h-w
Hallo,
bin völlig neu. Habe zwei alte Anlagen M-Gleis gekauft .
Kreis gebaut und Trafo angeschlossen. Ging prima, bis auf die kurze Strecke als abstellgleis.  
Anlagen ganz aufgebaut. Es geht nichts mehr.
Setze die Loks auf das Stromgleis. Trafo läuft, Zug bekommt scheinbar keinen Strom.
Muss ich jetzt alles wieder abbauen und bei jeder Schiene schauen oder gibt es eine andere Möglichkeit?
Zum Trafo. Hat vier Steckverbindungen. Braun in den ersten Stecker rechts läuft. Die Lok fuhr, wenn ich den zweiten Stecker sofort daneben einstöpselte. Wofür sind die 4 Möglichkeiten?
Ihr seht, ich habe wengig Ahnung. Ich will die Anlage aber für meinen Enkel auf eine Platte bringen, wenn sie läuft.
Gibt es jemanden, der mir helfen kann?
Danke im Voraus.
h-w
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 5   Modellbau & Modellbahn - Forum / Modellbau Modelleisenbahn Hobby / Kaufempfehlung für Spielbahn  08.11.2012 um 14:13:28 
Begonnen von apamod | Abschicken von apamod
Hallo,
ich habe vor einem Jahr günstig eine Märklin Eisenbahn für meine Kinder gekauft.  
Die Anlage ist auf einer Platte 2 x 1 m untergebracht.  
Die Anlage stammt angeblich aus den späten 50er Jahren.  
Auf dem beiliegenden Foto könnt Ihr die Anlage sehen.  
Meine Kinder sind 7 und 4 Jahre alt und spielen sehr gern mit der Eisenbahn. Ich selbst hatte als Kind auch eine Märklin Eisenbahn.  
Eigentlich ist alles toll, aber es gibt eine Sache die mich stört. Die Bahn ist ja für meine Kinder und die möchten auch gerne etwas rangieren spielen. Das klappt mit Märklin ja nicht so dolle.  
Diese Stromstossmethode um die Fahrtrichtung zu wechseln ist für kleinere Kinder einfach zu ungenau. In meine Kindheit hat mich das auch sehr gestört, dass meine Rangierlook beim Umschalten einen Riesensatz gemacht hat.  
Ich bin daher auf der Suche nach einem Ersatz für die Schienen und Lokomotiven.  
Ich suche ein Gleissystem mit Lokomotiven, die ganz einfach die Richtung ändern können.
Auch wäre es schön wenn sich die Weichen elektrisch stellen lassen.  
Dann wäre es noch toll, wenn sich die Wagons für Kinderhände einfach an- und abkuppeln lassen. Auf dem abstellgleis hätte ich gerne eine elektrische Entkopplung des Wagons von der Lokomotive. (keine Ahnung ob es das gibt.)
Nach Möglichkeit sollten die Gleise, Lokomotiven und Waggons so verbreitet sein, das man hier gebrauchte Sachen kaufen kann, um den Geldbeutel zu schonen.  
Da es nur eine kleine Bahn ist, und es vermutlich auch günstiger ist, würde ich ein analoges einem digitalen System den Vorzug geben.
Achja, die jetzige Anlage ist in der Größe H0 und die zukünftige sollte dieselbe Größe haben.  
Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir mit Eurer Erfahrung weiterhelfen könntet und mir eine Kaufempfehlung gebt.
 
Viele Grüße
 
Andreas
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 6   Modellbau & Modellbahn - Forum / Ihr Modell / Ihre Modellbahnanlage / Meine Spur N Baustelle  12.08.2012 um 12:26:07 
Begonnen von Bjoern | Abschicken von Bjoern
So, hier stell ich dann auch mal meine Spur N Baustelle vor. Die Gleiswendel werden noch in einem großen Gebirge versteckt, wo ich dann auch die Strecke durchlaufen lasse, mit Nebenbahnstrecke. Die Nebenbahn geht, wenn man vor der Anlage steht, nach links ins Gebirge und über den Gleisen entlang in einen kleinen Bahnhof mit abstellgleis und wieder zurück. Der Bahnhof selber wird 5 Gleise haben und links daneben kommt ein kleines Bw mit Drehscheibe rein. Im Gebirge werde ich den Sbf verstecken. An Zügen lasse ich von Diesel bis E Lok, alles fahren lassen. Nun mal das erste Bild, wie es zur Zeit aussieht.  
http://img152.imageshack.us/img152/9260/img0115iw.jpg
Anlage hat die Maße 3000 x 1500 mm.
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 7   Modellbau & Modellbahn - Forum / Modellbau Modelleisenbahn Hobby / Re: Anlagenbau  25.08.2011 um 12:39:06 
Begonnen von wama | Abschicken von pps
Hallo,
 
natürlich will sich das Großteil der Modellbahner nicht nur auf die Darstellung eines Betriebsablaufes beschränken. Ich erinner nur an die berühmt berüchtigten Deutsch/Schweizer Grenzbahnhöfe mit direktem Anschluss an das Container-Terminal und dem Hochseehafen.
 
Ich versuche mich selber zu disziplinieren und meine Landschaft gleicht auch eher einem niederheinischen Mittelgebirge und das, trotzdem ich viele Anfangsfehler bereits abgeschwächt oder beseitig habe.
 
Natürlich hast du absolut Recht, wenn du das Beispiel HH-Maschen, da stört kein Baum den Rangierbetrieb.  
 
Allerdings sei zur Entschuldigung der meisten Modellbahner gesagt, dass ein auch nur halbwegs modellgerechter Rangierbetrieb meist an dem Platzbedarf scheitert.  
 
Ich persönlich hätte z. B.den Platz nicht, um Auszieh- und Aufstellgleise und die abstellgleise auch im Ansatz nachzubilden. Wenn das Ganze nicht zur Karrikatur eines Rangierbahnhofes werden soll, braucht man schon die "stillgelegte Kegelbahn".
 
Ich habe mich auf einen kleine Gleisanschluss beschränkt an dem jeden Tag mit 3 Planleistungen etwas 15 bis 20 Wagen rangiert werden. Dazu kommen bedarfsorientierte Übergabeleistungen sowie ein 2 Stunden-Taktverkehr mittels zweier TW´s und einer Regionalleistung mit 3 lokbespannten Zügen.
 
Diese Zugleistungen kann ich variieren, das ich im verdeckten Bereich 23 abstellgleise für Züge bis ca. maximal 4 m Länge habe.
 
Abschließend nun zu Deiner Frage: Ich kann dir nicht sagen, wo Du den Modellbauer findest, die Deiner Philosophie der Modellbahn huldigen. Ich denke, in der nächsten Zeit werden Dich sicherlich Modellbahner dieser Fraktion ansprechen.
 
Ausserdem empfehle ich Dir, in einschlägigen Foren bei Teppich- oder Spielbahnern einmal nach solchen Treffs zu suchen. Ich weiß, dass sogar regelmässige Treffen in Möbelhäuser oder anderen Locations mit viel Platz veranstaltet werden und darüber auf Privatseiten berichtet wird. Ich werde hierfür auch einmal die Augen aufhalten und Dir ggf. einen entsprechenden Link zusenden.
 
 
Viele Grüße
 
Werner  
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 8   Modellbau & Modellbahn - Forum / Gleispläne / Re: Eigene Modelleisenbahn  12.08.2011 um 13:00:03 
Begonnen von PSasse | Abschicken von Klaus-Dieter
hallo PSasse,
ich würde den Bahnhof nicht zu groß bauen,denn damit geht dir viel Platz verloren.viel länger als ich oben schon geschrieben habe würde ich keinen Personen Zug fahren lassen.es sieht nicht gut aus wenn sich der Anfang vom Zug mit dem Ende beißt.Ausserdem nehmen dir die anderen langen Züge auch viel Platz weg z B. lange abstellgleise usw.
 
Gruss
Klaus-Dieter
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 9   Modellbau & Modellbahn - Forum / Ihr Modell / Ihre Modellbahnanlage / Für meine Bengel wird gebaut  22.04.2011 um 21:53:06 
Begonnen von mampe52 | Abschicken von mampe52
Hallo, Ich werde euch in diesem Thread über die Modellbahnanlage meines Sohnes berichten. Vorgestellt habe ich mich heute bereits hier.https://www.modelleisenbahn-forum.info/cgi-bin/forum-modelleisenbahn-spur -z-n-tt-h0-0-1/YaBB_board-wir_ueber_uns_action-display_num-1303481060.html
Nun zunächst einmal die Grundlagen:
Da es sich um einen Jungen im Alter von 12,5 Jahren handelt wird die Anlage eher eine Art Spielbahn als eine "echte" Modellbahn (deswegen wird auch Märklin verwendet - die hatten das Feuerwehr und THW-Einsteigerset  Lips Sealed )
Nun galt es den Platz festzulegen der für die Modellbahn guntzt werden darf (ich bin verheiratet daher formuliere ich es so  Grin )
Dieser Platz fand sich im Kinderzimmer, die zur Verfügung gestellte Fläche ist rechteckig 195 x 255 cm. Es ist kein Raum sondern ein abgetrennter Bereich Fotos folgen in Bälde!
 
Die Planungen liefen nun schon eine ganze Zeit (meist im Kopf) und dann war es soweit: ich habe den Bereich freigeräumt. Das Planspien mit den bereits vorhandenen Gleisen konnte beginnen. Natürlich musste es nach meinen Überlegungen und Aufbauversuchen auf dem blanken Laminatboden stets wieder so umgebaut werden das der Kleine auch spielen konnte (ohne Rücksicht auf meine PhantasieSad)
Dann aber stand endlich die Grundform (2gleisige StreckeSad -halt Spielbahn) in einer verbogenen 8. Reichlich abstellgleise/Gleisanschlüsse (es muss rangiert werden).
 

Der Bahnhof und auch die Gleisanschlüsse werden sich in der Eben 0 befinden, die "Paradestrecke" wird im Bogen  mittels einer ??Brücke darüber führen. Im vorderen Bereich (Bahnhofsvorplatz) sollen Arkardenbögen mit dort eingelassenen Geschäften die Ebenen verbinden.
Vllt kann ich demnächst ein paar Skizzen einfügen - abwarten, ich mach in jedem Fall Fotos
Für den Fall das Ihr wissen wollt womit der Gleisplan erstellt wurde, hier dr Link http://www.trackplanner.de/index.htm
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 10   Modellbau & Modellbahn - Forum / Gleispläne / Re: Planung  06.04.2011 um 23:50:07 
Begonnen von arnesson | Abschicken von pps
Hallo Arne,
 
warum ist Dein Raum so klein?  Cheesy; will fragen, kannst du die Anlage auch noch etwas "auseinanderziehen". Bekanntlicherweise lässt sich auf einem längern Stück, immer glaubhafter eine Modellbahn darstellen, als auf einer (fast) quadratischen Fläche.
 
Wenn ich mir Deine Pflichtenheft ansehe, 4 bis 6 Bahnhofsgleise und ein Schnellzug mit etwa 7 Wagen- der da dann auch noch halten soll - so bist du sehr schnell mit Deinem Platz "am Ende" und alles wirkt nur noch überladen und gestaucht.
 
Bedenke bitte, dass ein gestandener Schnellzug (7 Wagen à ~ 30 cm + Lok ~ 25 cm) schnell mal eben rund zweieinhalb Meter Zug bildet. Wenn du nun noch den Bahnsteig glaubhaft nachbilden möchtest, dann sind schnell 5 bis 6 Meter Bahnhof verbaut.
 
Überlege Dir erst einmal in welcher Epoche deine Modellwelt angesiedelt sein soll.  
 
Danach fragst Du Dich, wie ich mich auch schon die ganze Zeit, warum du überall um die Anlage herumlaufen willst. Vielleicht kannst du den dort "verschenkten" Platz für die Landschaftsgestaltung nutzen.  
 
Da es eine gebirgige Landschaft werden soll, wirst du die Züge sicherlich mittels Wendel in den Schattenbahnhof fahren lassen wollen. Diesen würde ich diagonal durch den Raum führen, so bekommst du einige schöne lange Gleise, die zudem ggf. übereinander angeordnet seind können. Das käme auf die Anzahl der abstellgleise an.
 
Dein Gestaltungsansatz war schon gar nicht so falsch. Allerdings würde ich, wenn schon Schnellzug, diesen höchtens einmal durch den Kleinstadtbahnhof donnern lassen. Ansonsten verkehren dort Nahverkehrszüge, allenfalls ein Eilzug, in Gestalt von Wendezügen oder Triebwagen. Lediglich ein Zugpaar würde ich auch wirklich umsetzen oder neu zusammenstellen, viel mehr kann ein einzelner "Fahrdienstleiter" eh nicht im Auge behalten.
 
Bevor ich jetzt noch etwas zu dem rollenden Material schreibe, wäre zunächst einmal die Epoche massgeblich wichtig.
 
Zum Schluss noch ein Satz zur technischen Durchführung. Du wirst eine solche Anlage nur in der offenen Rahmenbauweise realisieren können. Bevor Du Dir mehr als grundsätzliche Gedanken über die Landschaft machst, lasse erst einmal in Ruhe ein Jahr verstreichen, in dem du die Schattenbahnhöfe und Wendel baust, verdrahtest, schaltest und prüfst, kontrollierst und ....baust, verdra.... nach eben das ein paar mal  Grin
 
Auf jeden Fall glaube ich, dass Du wirklich Großes vor hast und hoffe, dass Du uns an deinen einzelnen Bauabschnitten teilhaben lässt.
 
In diesem Sinne herzliche modellbahnerische Grüße
 
Werner
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 11   Modellbau & Modellbahn - Forum / Modellbau Modelleisenbahn Hobby / Re: abstellgleis benötige Hilfe  25.03.2011 um 13:43:09 
Begonnen von Sascha87 | Abschicken von teddych
Hallo Sascha
 
Du kannst dein abstellgleis stromlos schalten, indem du den Mittelleiter am Anfang des abstellgleises trennst.
 
Um dann temporär Strom auf dem abstellgleis zu erhalten kannst du den Mittelleiter via einem Schalter mit dem restlichen Mittelleiter wieder verbinden.
 
Das geht bei Analog und Digital, wobei es bei Digital üblicherweise nicht benötigt wird.
 
Gruss
Teddy
_________________
Technisches
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 12   Modellbau & Modellbahn - Forum / Modellbau Modelleisenbahn Hobby / abstellgleis benötige Hilfe  17.03.2011 um 02:35:14 
Begonnen von Sascha87 | Abschicken von Sascha87
Hallo ich benötige mal Hilfe!!!  
Ich bin grade dabei meine Anlage aufzubauen (Bin Anfänger).
Nun möchte ich ein abstellgleis Stromlos schalten verstehe ich das so richtig? Das ich bei M-Gleis zwischen dem mittel kontakt einen schalter bauen kannHuh
MFG Sascha
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 13   Modellbau & Modellbahn - Forum / Ihr Modell / Ihre Modellbahnanlage / geplanter großer Bahnhof in Art FREMO  27.12.2010 um 22:27:09 
Begonnen von Wolve-Hunter | Abschicken von Wolve-Hunter
Hi,
 
wollt hier mal eure Meinung zu meinem Plan eines großen Bahnhofs (nicht nach realem Gleisplan) hören. Der Plan ist dies auf Art FREMO zu bauen (Endstücke 50cm und Modul je 100cm).
 
Ich habe vor, einen Durchgangsbahnhof mit 5 Gleisen und 3 abstellgleisen zu bauen. Der Bahnhof wird in Märklin H0 Digital gebaut und die Weichen und Signal sollen übers Stellpult gestellt werden. Werde mich morgen schonmal an den Grundaufbau (Rahmen) machen Smiley
 
Hier mal der Gleisplan:
 

 
Dazu wird ein Stellpult gebaut, über welches die Signale gestellt werden. Je nach Signal wird auch eine Weichengruppe geschaltet. Um die Elektrik kostengünstiger und einfacher zu gestalten, wird alles über eine SPS (Siemens S5) gesteuert. Die SPS nimmt die Signale vom Stellpult auf und sendet die jeweiligen Stellsignale an Relais aus. An jedem Bahnhofsgleis werden zusätzlich (unsichtbar) Gleise eingebaut, welche je nach Signalstellung das Gleis zu-, bzw. abschalten.
 
An den abstellgleisen werden jeweils Gleissperrsignale gesetzt und jedes Bahnhofsgleis bekommt ein Ein- und Ausfahrsignal gesetzt.
 
Die Gleise sind vorhanden und wurden daher so zusammengestellt. An beiden Enden des Bahnhofes kommt jeweils ein Gleiswechsel-Modul um unser Rechsfahrgebot zu realisieren. Die Endstücke sind nach FREMO 50cm für den Anschluss von Club-Modulen gestaltet.
 
Für eure Meinung wäre ich sehr verbunden Smiley
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 14   Modellbau & Modellbahn - Forum / Modellbau Modelleisenbahn Hobby / Re: Nebengleisstrom  26.11.2010 um 21:34:27 
Begonnen von Bang | Abschicken von Bahner_Stgt
Hallo Leute,
 
also das ist die aufwendigere Variante. Denn bei den Fleischmann Spur N Gleisen braucht man nur eine "Inteligente" Weiche nehmen,
Auf dieser befinden sich dann 2 Litzen die man herraus nehmen kann und schon ist nur auf dem Gleis Strom auf das die Weichenzunge zeigt. Wenn es kein reines abstellgleis ist sondern ein Abschnitt dann müssen beide Weichen so geschalten sein dass das Gleis nicht befahren wird und schon ist es stromlos. Wink
Nicht für alles oder jeden muss es Digital sein.
 
Nette Grüße
Bahner_Stgt
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 15   Modellbau & Modellbahn - Forum / Modellbau Modelleisenbahn Hobby / Nebengleisstrom  15.11.2010 um 19:03:47 
Begonnen von Bang | Abschicken von Bang
Hallo Leute,folgendes Problem:
Ich habe in einer Kurve ein Paralellgleis gebaut,dass wenig später wieder auf das Hauptgleis führt.Wie schaffe ich es,dass wenn ich die Weiche auf das Hauptgleis stelle,das Nebengleis stromlos ist (als abstellgleis)? Huh
Danke im Forraus
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 16   Spurweiten - Forum / Spur H0 (H0m, H0e, H0f) / Einsteiger brauche Tipps  24.07.2010 um 13:41:53 
Begonnen von Myrkr | Abschicken von Myrkr
Hallo Ihr,
Ich bin neu in der Welt der Modelleisenbahn. Irgendwann letztes Jahr vor Weihnachten reifte in mir die Idee eine Modelleisenbahnanlage zu bauen. Bei einem Kumpel vom meinem Vater habe ich wahrscheinlich nebenbei amgemerkt, dass eine Anlage aus der Harry Potter Welt bestimmt nicht schlecht wäre (er baut selber leidenschaftlich Eisenbahn) Und da er auch nicht wenig Geld hat (xD) hat er mir einfach so einen Märklin Hogwarts Express mit 6 Personenwagen bei Ebay für 120 Euro ersteigert. Ich habe es auch gleich versucht und einfach so losgebaut( naja vorher ein paar skizzen gemacht und in nem Modellbahnbuch geblättert) Mir ne Spanplatte  genommen (250 mal 120 oda so) und nen Berg aus Pappmachee , Pappe und nem Gerüst aus Holzleisten hingeklatscht, das Ganze dann ein bisschen mit Gips verkleidet und Felsenstruktur herausgearbeitet( sah übrigens nicht mal sehr schlecht aus). Vor dem Berg noch das gleis aufgezeichnet (Märklin C-gleis mit herstellereigener Trasse nennt man das oder) darunter zur Geräuschdämmung Auslegware in Streifen geschnitten und Gleis drauf und auf der Spanplatte festgenagelt. Da wars aber schon 2 Wochen vor Weihnachten und ich habe gemerkt, dass der ganze Mist 08/15 mäßig war und ich sowieso nie bis Weihnachten fertig werden würde. Tja Gleise abgemacht , Berg abgerissen (Auf den Holzleisten war Schimmel  Tongue) und in die Tonne gehauen. Spanplatten kamen auf den Boden. War total deprimiert und ich hab mir gesagt: Nie wieder Modelleisenbahn bauen...
 
Naja ein Halbes Jahr ist vergangen, hab ein neues Zimmer bekommen und da war noch Platz für etwas Sofa-goßes O.o.
- Ich mir gedacht: Du probierst es nochmal! Da passt perfekt ne Platte hin (und wenn mich mal meine Freundin besuchen kommt kann ich ihr zeigen was ich geleistet hab xD)
 
Jetzt hab ich mir von dem Kumpel von meim Vater ein Buch ausgeliehen:  
 
Werkstattbuch  Modellbahnbau- Tipps und Tricks fpür Anlagen in allen Größen von Bernhard Stein
 
Das hab ich durchgelesen. Und nun wollte ich es mit der Spantenbauweise (also nicht wieder 08/15) probieren
 
Mein Onkel und der Kumpel von meim Vater meinen aber, dass es mit Styropor (oder Styrodur) besser geht und leichter, und  dass Spnatenbauweise für nen Anfänger wie Mich viel zu komliziert sei. Jetzt weiß ich aber nicht was ich nun machen soll (ich finde dass Spantenbauweise profimäßiger ist aber mit dem Gips dann voll schwer, hätts schon gerne leichter aber Styrodur ist mir zu 08/15- haft aber ist leichter)
Irgendeinen Kompromiss muss ich eingehen! Was ratet ihr mir?
 
Es soll eine Schottische Winterlandschft werden mit einem zugefrorenen See (angeraute plexiglasscheibe) und mit Gras bewachsenen Bergen, wo hier und da ein Felsen rausschauen soll, NICHT mit Schnee bedeckt, dafür mit raureif, ein paar Flecken wo Schnee liegt und mitten durch die Landschaft ein eingleisiges Gleis (^^) mit dem Hogwarts Express, keinem Bahnhof ( ich könnte mir ein abstellgleis unter einem BERG vorstellen, also mit einem Tunnel) und GANZ wichtig: Ich möchte ein Viadukt reinhaben a la Glenfinnan viadukt ( dass kann ich nicht nachbauen, weil das im H0 maßstab 4 meter lang sein würde, und dass würde gleichermaßen mein Preis- und Platzsegment Sprengen) Das Viadukt würde ich mir nicht selber kaufen, sondern selbst bauen und es sollte höchstens 80 cm lang werden. Die Ausmaße der Platte wären ca. 2 bis 2,5 meter lang und ca. 1,5 bis 2 meter breit. Ach und wenn möglich, je nachdem wie es mit dem viadukt klappt lieber einstöckig, weil es emit einem Gleiswendel erstens ungemein teurer wäre und  zweitens das Ganze um einiges schwieriger werden würde. Alles in allem lege ich sehr viel wert auf die Landschaft, also mehr als auf ein ausgeklügeltes Bahnsystem, womit ich mich eh nicht auskenne
 
So ich glaube das wars, ich freue mich schon auf eure Tipss und vielen Dank im Vorraus               -euer Paul
 
 
ps: Ach und dann wollte ich noch wissen ob  für diese Lok auch andre Gleissysteme kompatibel sind zB Märklin K-gleis oder so, weil ich gerne selber einschottern möchte
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 17   Spurweiten - Forum / Spur N (Nm, Ne) / hilfe aufbau analog anlage!!  29.06.2010 um 21:25:56 
Begonnen von drummer1987 | Abschicken von drummer1987
hallo wir brauchen dringend hilfe!!
 
wir sind am aufbau einer alten fleischmann analog anlage und wir sind neu in der modellbahn  welt!!
deswegen bitte so einfach wie möglich!!
 
ok schienen haben wir bereits verlegt nun wissen wir nicht wie wir die signale einsetzen und anschliessen müssen!!
und wie ist das bei abstellgleisen??
der zug sollte ja dann schon in die andere richtung wieder rausfahren!!
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 18   Modellbau & Modellbahn - Forum / Modellbau Modelleisenbahn Hobby / Hilfe bei Drehscheibe Z  07.01.2010 um 19:53:41 
Begonnen von Schmetterling | Abschicken von Schmetterling
Hallo an alle!
 
Ich bin neu hier. Mein Freund und ich basteln grad an ner noch recht übersichtlichen Anlage in Spur Z. Ich bin eher für das kreative und er für das Wissen zuständig Smiley
 
Nun haben wir aber ein Problem mit unserer Drehscheibe und wissen beide nicht weiter.  
 
Die Drehscheibe liegt in der Mitte der Anlage und die Loks sollen wahlweise einfach drüber fahren und weiter der Anlage folgen oder auf eines der drei abstellgleise im Ringlokschuppen abgestellt werden. Nun ist aber das Problem, dass die Lok problemlos auf die Drehscheibe auffährt, aber verweigert, wenn sie weiter der Anlage folgen soll. Fehlt da der Kontakt zum weiterführenden Gleis oder ist das normal. Wir wissen uns einfach nicht zu helfen.  
 
Wäre sehr sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte.  
Dankeschön schon vorab
 
Sabrina und Marco
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 19   Modellbau & Modellbahn - Forum / Ihr Modell / Ihre Modellbahnanlage / Meine geplante Anlage / Neu hier  21.10.2009 um 08:34:19 
Begonnen von matze71 | Abschicken von matze71
Hallo liebe Leute,
 
ich bin neu in diesem Forum und habe nun vor, mit 38 Jahren wieder eine
Modellbahnanlage aufzubauen. Nun bin ich auf der Suche nach einem
Gleisplan. Es wäre toll, wenn Ihr mir da Tipps geben könnt...
 
Hier ein paar Infos zur geplanten Anlage:
 
- L-Form: kurzes Stück: 1,80m x 1 m, langes Stück: 3 m x 1m
- M-Gleis von Märklin, digitaler Betrieb (später nachrüsten)
- auf der Bahn soll sein: kleiner Bahnhof mit 2-3 abstellgleisen (im Knick
des L), großes Gebirge mit Burg und Campinggelände (am Ende der langen
Seite), ein Steinbruch mit Zementwerk (am Ende der kurzen Seite des L),
langes Gleis an der 3 m-Kante und dazwischen ein langgestrecktes Dorf bzw.
Kleinstadt
- habe auch einige Brücken, so dass ich eine 2. Ebene bzw. einige
Auffahrten installieren möchte
- auf der Anlage fahren nur 2 Züge (Güterzug und ein langer Personenzug)
 
Was meint Ihr so dazu bzgl. Gleisplan?
 
Vielen Dank für Eure Hilfe!
 
Viele Grüße
 
matze71
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 20   Modellbahnboerse / Marktplatz Biete / VERKAUFE: N-Spur Anlage  01.08.2009 um 23:48:54 
Begonnen von Bw_Leipzig_West | Abschicken von Bw_Leipzig_West
Durch Zeit u. Platzmangel biete ich eine N-Spur Anlage, Maße ca. 1,50m x 2,00m.
 
Sie ist Analog mit Schaltpult u. drei Trafos. Ein Trafo für außen Kreis, der zweite für den Innenkreis u. der dritte für die [b]abstellgleis
e. Beide Kreise sind zum beliebigen Zugwechsel verbunden.
 
Der Schattenbahnhof besteht aus 4 Gleise. Am Bahnhof sind 5 abstellgleise u. 4 Bahnhofsgleise vorhanden.  
Die Weichen, Signale u. Wagenentkupler werden über das Schaltpult bedient. Die Anlage besteht noch zum Größtteil aus Piko Gleise. Einige Kurven u. Weichen wurden schon gegen Roco Gleise ausgewechselt. Die Anlage ist voll funktionsfähig u. Gleisplan ist auch vorhanden. Die Landschaft hatte ich erst vor kurzen entfernt da ich selbst die Anlage mit einer neuen Landschaft versehen wollte.
 
Mein Angebot: 220€
 
Fotos findet ihr unter http://sachsen.kijiji.de/c-Hobby-Freizeit-Modellbau-Verkaufe-kleine-N-Sp ur-Anlage-Analog-W0QQAdIdZ143289480[/b]
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 21   Spurweiten - Forum / Spur H0 (H0m, H0e, H0f) / Anlagenauflösung Verkaufe Sammlung  27.07.2009 um 15:45:45 
Begonnen von tobbi10 | Abschicken von tobbi10
Verkaufe meine Komplettanlage auf Grund der Hobbyaufgabe!
 
Platte,  
ist eine solide Holzkonstruktion (ca. 1,90m x 0,90m)
Auf der Platte befinden sich Klebereste, da vorher Modellrasen aufgeklebt war, diese dürften aber entfernbar sein bzw. stellen diese beim Aufbau kein Problem dar.
 
Gleise,
sind in einem sehr guten Zustand + Trafo (Marke: Roco)
2 Weichen und Anschlussmöglichkeiten am Trafo
 
Jede Menge Zubehör + wunderschönen Tunnel
Das Zubehör besteht aus 3 Häusern (für jedes Beleuchtung vorhanden), einem Bahnhof, Bahnhofsuhr (beleuchtet), Straßenlampe, Bäume, Prellböcke (für abstellgleis), Holzleim, Schrauben zum befestigen der Gleise, Verteiler, Anschlusskabel und einem Gleisreiniger
 
Waggons + Dampflok
Waggons und Dampflok sind zum größten Teil von der Marke Roco. Die Personenwagen und die Güterwagen sind gebraucht aber dennoch in einem sehr guten Zustand, Dampflok ist beleuchtet und funktioniert einwandfrei und die Modellautos sind von der Marke herpa und sehen super aus.
 
 
Also wer nähere Infos, Fotos etc. haben möchte einfach bei mir melden...ICQ 370-933-938
 
Nachtrag: hatte bis gerade eben die falsche ICQ - Nummer angegeben!!! Also jetzt ist es die richtige!!!
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 22   Spurweiten - Forum / Spur H0 (H0m, H0e, H0f) / Fleischmann Drehscheibe ohne Strom  04.05.2009 um 14:00:25 
Begonnen von Eagle1 | Abschicken von Eagle1
Hallo,
 
ich fahre auf meiner Modellbahn HO mit Roco Digital. Nun will ich die Fleischmann-Drehscheibe 6152C anschließen und habe damit folgendes Problem:  Sobald die Lok die Drehscheibe in Richtung Lokschuppen bzw. die anderen abstellgleise verlassen soll, habe ich auf diesen Gleisen keinen Strom. Ich weiss nicht, wie ich Strom auf diese Gleise bekomme. Kann mir jemand helfen?
 
Vielen Dank  
 
Eagle1
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 23   Spurweiten - Forum / Spur H0 (H0m, H0e, H0f) / Tips für nen Anfänger  12.08.2008 um 18:29:18 
Begonnen von SgP4020 | Abschicken von SgP4020
Hey!
 
Ich bin neu hier und wollte auch so mal gleich Hallo sagen !
 
Dazu hab ich nun ein paar Fragen an euch Smiley
 
Also ich hatte früher ne Analoge Anlage die noch aus der Jugend meines Dads stammte. War ne Lima.  
Nun mich hat das Modellbahnen wieder gepackt und möchte mir nun ein Digitales Starterset kaufen.
Allerdings will ich es mit Schienen erweitern das man auch eventuell doppelgleisig fahren kann mit paar weichen und paar abstellgleisern es soll hald ne schöne bahn werden .. Nun welches Starterset würdet ihr mir empfehlen . welche erweiterungsschienen usw ?
 
Könnt ihr mir da paar Tips geben?
Danke!
 
Lg Daniel
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 24   Modellbau & Modellbahn - Forum / Ihr Modell / Ihre Modellbahnanlage / Re: Eisenbahnplattte  03.06.2008 um 14:46:27 
Begonnen von Kev | Abschicken von maerklinist
Hallo!
 
Ich hab auch eine Platte und die ist grade mal 190x90 cm groß!!!
So hab ich sie gestaltet:
 
 
einen Bahnhof mit 2 Bahnsteigen
 
2 abstellgleise á 120 cm
 
2 Wohnhäuser
 
1 selbstgemachten Teich
 
 
Und demnächst soll dann noch eine 2. Ebene drauf!
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

 25   Modellbau & Modellbahn - Forum / Ihr Modell / Ihre Modellbahnanlage / Re: Modelleisenbahn H0-K-Gleis 1,40 x 2,70  24.01.2008 um 21:00:32 
Begonnen von Klankermeier | Abschicken von Richy
Servus,
 
ich bin gerade auch am Neuaufbau. Die M-Gleise weichen C-Gleisen.
Meine Anlage wird ca. 1,25 x 2,40 m lang sein. Hab das ganze mit Sybex Modellbahnarchitekt 3D geplant. Ist ein günstiges und einfaches Programm. Zeigt dir alle Arten von Gleisherstellern und nach der Planung kannst du einen Gleisplan ausdrucken und eine Stückliste.
Ich habe damit auf die oben genannte Grösse zwei Kreise geplant. Der Innenkreis hat ein Ausweichgleis und ein abstellgleis.
Der Aussenkreis ein abstellgleis welches in 4 abstellgleise abzweigt. Damit kann ich meine Loks abstellen und einen Lokschuppen, Bekohlungsanlage etc. einbauen.
 
Gruß aus Franken
 
Richy
  Antworten Antworten Zitieren Zitieren Bei Antworten benachrichtigen Bei Antworten benachrichtigen

Ende der Ergebnisse
Zurück zum Board Index.


Forum Eisenbahn & Modelleisenbahn Forum » Powered by YaBB 1 Gold - SP1!
YaBB © 2000-2001,
Xnull. All Rights Reserved.
Alle unsere Links sind NoFollow Free, also implizit DoFollow.


Modelleisenbahn Forum und Modellbau Community
Impressum

Suchergebnis Abstellgleis auf www.modelleisenbahn-forum.info (Tags: Abstellgleis, Suchergebnis)
www.modelleisenbahn-forum.info/cgi-bin/forum-modelleisenbahn-spur-z-n-tt-h0-0-1/YaBB-action-search2.html
Suchergebnis Abstellgleis auf www.modelleisenbahn-forum.info auf www.modelleisenbahn-forum.info/cgi-bin/forum-modelleisenbahn-spur-z-n-tt-h0-0-1/YaBB-action-search2.html